Sascha Korf: Wer zuletzt lacht, denkt zu langsam